Sakura Warior – Lost in Passion

Buch: Sakura Warrior

Autor: Eyrisha Summers

Verlag: Selfpublishing

ASIN:  B075R6VLNK

Hass, Gewalt und Rache. Das ist die Welt, in der Ryu Nakamura lebt.
Intrigen, Verrat und Lügen umgeben ihn und auch Skyler, die er mit seinem Leben schützen will. Ihre zerbrechliche Liebe scheint unter keinem guten Stern zu stehen.

Skyler: Er belügt mich, doch ich liebe ihn. Er betrügt mich und ich liebe ihn immer noch. Er wird mich auf dem Altar seiner Rache opfern und doch wird mein Herz weiterhin für ihn schlagen. Ich kann ihn nicht verlassen, denn meine Seele gehört ihm alleine …

Ryu: Ich bin eine Gefahr für sie. Je länger ich sie bei mir behalte, desto tiefer ziehe ich sie mit mir hinab. Doch sie hält mein Herz bereits in ihrer Hand. Und sollte sie gehen, wird es mich töten.

Die Flammen der Vergeltung lodern heiß, doch noch viel stärker brennt in beiden das Feuer der Leidenschaft. Wird Liebe über Hass triumphieren oder die Dunkelheit am Ende beide verschlingen?


Ich muss gestehen auch dieses Cover ist wieder ein Blickfang. Mit dem Bogen, den Blümchen und dem heißen Typ darauf. Auch das Türkis ist gut gewählt. Im gesamten finde ich es gut abgestimmt und die einzelnen Elemente gut gewählt. Außerdem hat es einen unwahrscheinlich hohen Widererkennungswert.

Der Klappentext verrät bereits, dass das was jetzt kommt nicht alles rosa rot ist. Er lässt einen neugierig werden und man bekommt kleinste Einblicke was so passieren könnte.
Zudem zeigt er erste Emotionen und ich habe so einige Erwartungen an das Buch.

Da mich Band eins schon sehr überzeugt hat und viele Emotionen weckte, wartete ich ungeduldig auf den zweiten Band. Jedoch hatte ich sehr hohe Erwartungen an Eyrisha, was ich so von mir nicht kenne. Doch sie hat sie alle übertroffen und konnte mich auch mit ihrer Fortsetzung überzeugen.

Jedoch ist das Buch definitiv nichts für schwache Nerven. Sie hatte mich mal wieder gleich bei der ersten Seite abgeholt und mit sich gerissen. Sie zeigt einem nicht nur die Rosarote Welt die in vielen Büchern vorkommt, nein sie greift die Schattenseiten der Welt auf und verpackt sie in etwas völlig eigenes, etwas realistisches. Der anfängliche Prolog war so ganz anders als das was ich von ihr kannte. Allerdings sehr traurig, brutal und Emotional ging es hier zur Sache. Man versteht allerdings erst später wie das ganze im Zusammenhang steht.

Anschließend findet man sich dann dort wieder wo das erste Buch letztlich endete und findet dann so wieder einen sanfteren Einstieg. Ryu und Skyler mussten das erlebte erst einmal verarbeiten und sich von den Strapazen der Nacht erholen, gerade für Skyler war es sehr schwer, da dies alles neu für sie ist und eher in einem familiäreren Umfeld aufwuchs.

Doch plötzlich kündigte sich Rys Bruder, Kamui zu einem Besuch an. Alle sind in hoher Aufregung, vorallem Ryu.
Jedoch begriff sie er später was für eine Gefahr Kamui für ihr Liebe zueinander und ihrer beiden Leben war. Er bekam in diesem Buch eine doch sehr große, bedeutende Rolle die einem regelrechte Schauer über den Rücken laufen lassen. So voller Hass, Verachtung und Machtgier die deutlich spürbar war und ich stellte schnell fest, dass ich ihn gern eine verpassen wollte.

Doch was hat Ryu ihr nun schon wieder verheimlicht? Viele Geheimnisse die Ryu vor seiner Lilie hat, jedoch steckt keine böse Absicht dahinter, er will sie schützen. Dabei bemerkt er aber nicht wie sehr er Skyler verletzt, bzw ist es dann oft zu spät und zerbricht das Vertrauen zwischen ihnen immer wieder erneut und stößt sie von sich. Die Liebe der beiden steht unter wirklich keinem guten Stern. Ob sie am Ende siegen wird?

Auch Ben war wieder mit von der Partie. Jedoch hatte ich zu ihm eine sehr zwiegespaltene Ansicht. Einerseits konnte ich ihn Ohrfeigen, so taktlos wie er manchmal ist, andererseits hat er trotzdem einen guten Kern in sich.

Clarice, die Schwester von Skyler war auch einer der neun Charaktere in dem Buch. Im ersten Band hatte ich sie noch bemitleidet und sorgte mich um sie, war ich doch im zweiten Band sehr überrascht von ihr und könnte sie in Stücke reisen was sie Skyler, ihrer eigenen Schwester angetan hat. Vor allem der Grund für ihr Handeln ist nicht nachvollziehbar, aber so ist es auch oft in der Realität. Beide Schwestern sind jedoch sehr unterschiedlich die eine so naiv und gutgläubig das es weh tut und die andere eiskalt und berechnend.

Als Ryus Erzeuger und seine Verlobte noch hinzukam war das Chaos perfekt. Allerdings ahnte ich bereits, dass dies am ende nicht gut ausgeht. Jedoch kam das Ende für mich so unerwartet und überraschend, aber die Autorin ist schon bekannt dafür, dass sie einen gut an der Nase herumführen kann und unglaubliche Wendungen einbringt, wie schon so oft in der Geschichte. Allerdings traf es mich emotional mit voller Wucht.

Es wurde wieder aus mehreren Perspektiven erzählt, jedoch mehr aus der Sicht von Skyler und Ryu im Wechsel, dies war auch hier wieder sehr angenehm, da man gleich die Emotionen der beiden auf die folgenden Situation gut verfolgen konnte.

Eyrisha hat einen so wundervollen Schreibstil. Die Spannung in diesem Buch war kaum auszuhalten, die Gefühle fuhren Achterbahn und kamen null zur Ruhe. Das geschehen wühlte mich ersichtlich auf und doch konnte man es nie weglegen.
Man fühlte sich als würde man einen Film ansehen, so bildlich wie alles beschrieben wurde, war man mitten drin. Die Charaktere konnten einen ebenso von sich überzeugen, sehr realistisch und echt, und voller verschiedenster Emotionen. Ich habe sie alle in mein Herz geschlossen und dieses Buch, diese Reihe war für mich eine der besten die ich je gelesen habe. Ich kann das Sakura Duo nur weiter empfehlen, es ist mehr als lesenswert, jedoch solltet ihr zuerst mit dem ersten Band beginnen, da sie nicht unabhängig von einander sind und man den zweiten nicht versteht.

Liebe Eyrisha, Ich möchte dir an dieser Stelle Danken für dein Vertrauen, dass ich dieses tolle, unglaubliche Buch lesen und rezensieren durfte.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.