Rezension UNDERCOVER – behind blue eyes

Buch: Undercover – behind blue eyes

Autorin: Danara DeVries

ISBN: 978-1718017498

ASIN: B07F658B78

Harriet Van Halen entstammt einer berühmten Polizistenfamilie. Vater und Mutter, sowie ihre Brüder feiern berüchtigte Erfolge in der Drogen-Ermittlungsszene. Für Harry blieb der Erfolg bislang aus.
Nach einem Zwischenfall flüchtet sie nach L.A. und stürzt sich in die erstbeste Undercover-Aktion, die ihre neue Dienststelle anbietet. Getarnt als Prostituierte soll sie den attraktiven Hugo Diaz ausspionieren.
Doch statt Hugo Diaz zu verführen, hat er ganz andere Pläne mit der hübschen Blondine. Sie soll für ihn arbeiten und einen Clubbesitzer ausspionieren. Schneller, als Harry ihre Waffe ziehen kann, rutscht sie in ein gefährliches Doppel-Agenten-Spiel.

Dieses Buch hatte schon eine sehr besondere und tolle Mischung an Thriller – und Erotikkomponenten. Es war spannend, erotisch, nahezu heiß und prikelnd, außerdem hatte es etwas von einem Katz und Mausspiel. Herriet will endlich aus dem Schatten ihrer Familie treten, denn ihre Eltern und auch ihre Brüder feiern bereits große Erfolge bei der Polizei, daher zieht sie sich zurück und fängt woanders völlig neu an.
Ihr wird die Chance geboten einen kleinen Fisch der Drogenszene zu entlarven und Ding festzumachen, doch hat sie ein gutes Gespür, dass da noch mehr ist. Sie nimmt verschiedene Tarnungen an, na hoffentlich geht das gut, denn ein umherschleichen beginnt zwischen allen beteiligten.

Es war immer wieder mal etwas vorhersehbar, das stört jedoch nicht den Lesefluss, bleibt aber trotzdem sehr spannend. Auch wenn ich das Ende so ähnlich erwartet habe, traf mich eine Enthüllung dennoch und ließ mich etwas sprachlos zurück.

Der Schreibstil der Autorin war wie gewohnt leicht, locker und flüssig. Sie hat ein gutes Gespür dafür wann es Zeit wird Informationen preiszugeben, beweist immer wieder Fingerspitzengefühl in heiklen und gefühlvollen Szenen und die Ideen sind stets außergewöhnlich, das liebe ich. Durch eine bildgewaltige Schreibweise wirkt alles lebendig und regt das Kopfkino an, wenn man sich darauf einlassen kann.

Die Charaktere waren auch gut gewählt, sehr unterschiedlich und strahlen eine presänz aus und haben gerade den richtigen Tiefgang. Dadurch das man an ihren Gedanken und Emotionen teilhaben kann, kann man sich gut in sie hineinversetzen.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.