Rezension Regeneration soul – Kristalleuchten

Buch: Regeneration soul – Kristalleuchten

Autor: Juliane Kopperschmidt

ISBN: 978-1077939011

ASIN: B07TSL7BYM

Nach dem letzten missglückten Versuch, die Sternenkinder zu retten, ist Serah Parker wieder auf sich allein gestellt. Erneut ist sie den falschen Leuten und ihren grausamen Experimenten ausgeliefert, die dazu dienen sollen, ihre Millenniumsseele zu erwecken. Serah sehnt sich nach ihrer besten Freundin Jess und ihrem Seelenverwandten Zack. Ist es den beiden gelungen, nach der letzten Mission in den sicheren Secret Point zu fliehen? Und warum sind sie bisher noch nicht gekommen, um Serah zu befreien? In ihrer Gefangenschaft erfährt Serah ein weiteres schockierendes Geheimnis über ihre Vergangenheit. Die Entdeckung lässt sie erkennen, dass ihre Eltern noch skrupelloser sind als bisher angenommen, aber bindet sie gleichzeitig stärker an ihre Familie als jemals zuvor. Plötzlich gibt es einen weiteren Menschen, den sie vor den falschen Leuten retten muss. Kann sich Serah noch einmal gegen das Böse auflehnen oder sind sie und ihre Freunde für immer verloren?

Ich habe mich schon richtig auf Band 2 dieser Trilogie gefreut und ich kann euch sagen wer den ersten Band mochte wird Band 2. lieben.

Angefangen von der Grundidee die einfach so einmalig ist und gerade in diesem zweiten Band zeigt es sich noch mehr als im ersten. Es ist schön wenn Autoren es wagen mal etwas völlig Neues zu machen und man nicht immer das selbe in anderer Konstalation liest. Serah ist an sich schon sehr außergewöhnlich da sie ein Sternenkind ist, aber nicht nur, sie ist viel mehr als das, denn sie ist auch ein Mileniumskind die viel stärkere und außergewöhnlichere Fähigkeiten haben. Gerade deswegen werden sie gejagt um brutalste Versuche an ihnen durchzuführen die ich meinem schlimmsten Feind nicht wünsche. Die Wissenschaftler an sich sind so wissgierig das sie nicht mehr sehen das sich Menschen dahinter verbergen. Schlimmer wird das ganze noch wenn zwei der Wissenschaftler auch noch die eigenen Eltern sind. Wie ihr seht ist das definitiv nichts für zart beseitete und schwache Nerven.

Allerdings geht es um noch so viel mehr als die Versuche an Serah. Zuviel will ich nicht verraten. Es wird turbulent, spannend was einen so sehr mitreist und die Zeit vergessen lässt, Schmerz und andere starke Gefühle die einen mit den Protagonisten leiden lässt, außergewöhnliche Fähigkeiten die verzaubern und vor Magie nur so strotzen, Pläne die mega riskant sind und einiges anderes unvorhergesehenes zum Schocken. Also ihr seht es wird sehr abwechslungsreich, aber macht euch auf ein fieses Ende gefasst, das Final kann nur ein knaller werden.

Die Charaktere haben sich in diesem Band toll entwickelt und man hat wieder etwas mehr über sie erfahren. Serah, Jess, Zack und Mike habe ich so in mein Herz geschlossen, aber auch der Wissenschaftler und die Eltern von Serah verkörpern ihre Rolle Perfekt, nur diese werden den Weg nicht in mein Herz finden. Zudem gibt es noch einige wenige Charaktere die neu kamen von den ich noch nicht weiß was ich von ihnen halten soll, da sie neu dazu kamen, sicher wird das im Finalen Band interessant werden.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht und flüssig, aber auch sehr lebendig und erfrischend. Sie hat eine echt schöne Weise Dinge zu erzählen. Zudem liebe ich es wenn ein Buch mich noch überraschen kann, denn das schaffen nur noch wenige, da sie zu vorhersehbar sind.

Wer Fantasy und außergewöhnliche Geschichten liebt der ist hier genau richtig, aber fangt mit dem ersten Band an, da sie aufeinander aufbauen.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.