Rezension Ranjana – Vertraue auf deine Stärke

Buch: Ranjana – Vertraue auf deine Stärke

Autor: Sophie Fawn

Verlag: Selfpublishing

ISBN: 978-1983016097

ASIN: B07C59PLFH

Wer die Zukunft kennt, kann sie verändern! Lexia hat Visionen. Als Kind fürchtete sie die Träume von Wolfsmenschen, der Gefahr aus dem Wald. Doch als sie älter wird, lernt sie, die Träume zu deuten und ihre Berufung darin zu erkennen. Sie reißt aus und mischt sich unter die Scinto-Anwärter, die Kämpfer Ranjanas. Mit Hilfe von Elian, den sie aus ihren Visionen zu kennen glaubt, kann sie sich im Training behaupten und entwickelt schon bald Gefühle für ihn. Doch dann werden die Visionen real und sie steht plötzlich den Wolfsmenschen gegenüber … Kann sich ein Mädchen über alle Klassen und Werte hinwegsetzen? Welche Rolle spielt Elian? Und wird er ihre tiefen Gefühle erwidern?

Das Cover ist in gelb,orange, grün und schwarzen Tönen gehalten, die aber dennoch freundlich wirken und ein schönes und harmonisches Aussehen verleihen. Auf dem Cover ist eine Frau abgebildet die einen Bogen in der Hand hält und einer der gefürchteten Wolfsmenschen. Mir persönlich gefällt es sehr gut und es spiegelt den Inhalt deutlich wieder.

Bisher habe ich jedes Buch dieser Autorin gelesen und nicht bereut, sowie auch dieses mal, denn sie überzeugt mich jedes mal aufs neue mit ihren originellen und ausgefallenen Geschichten. Auch Ranjana ist für mich ein besonderes Buch geworden – einzigartig.

Der Anfang war nicht ganz so leicht, denn wir stolpern direkt in eine Vision von Lexia und befinden uns danach in ihrer Kindheit. Ich musste es mehrfach lesen um den Übergang zu verstehen, aber dennoch finde ich diesen Anfang gut gewählt. Man bekommt Einblicke in Lexias früheres Leben und versteht dadurch die Gegenwart besser und kann Handlungen eher nachvollziehen.

Was mir gut gefiel, dass es immer deutlich erkennbar war ob man sich nun in einer Vision von Lexia befand oder ob man in der Vergangenheit oder Gegenwart ist. Dies erleichtert es dem Leser erheblich und führte zu einem reibungslosen Lesefluss.

Die Spannung war von Anfang an gegeben, doch entwickelte sich recht schnell ein Sog der einen die Zeit beim lesen vergessen lässt. Ein Höhepunkt jagt den anderen, ständig war man auf der Lauer, denn ein kleiner Fehler von Lexia konnte fatale Auswirkungen haben auf die Gegenwart, die Zukunft und ihr eigenes Leben.

Der Schreibstil der Autorin ist fesselnd, abwechslungsreich, aber dennoch leicht und flüssig zu lesen. Sie baut unerwartete Wendungen ein und führt die Leser gerne an der Nase herum.  Besonders gefallen mir die detailreichen Schilderungen, denn man bekommt eine sehr genau Vorstellung von allem und macht das Ganze noch realer.

Die Charaktere selbst sind einfach zum verlieben und diesmal habe ich nicht mal einen klaren Favoriten. Alle sind sehr fein ausgearbeitet, wachsen über sich hinaus mit ihren Aufgaben und entwickeln sich stets weiter. Zudem haben sie viele verschiedene Seiten, haben Stärken und Schwäche und zeigen Gefühle. Man leidet, bangt oder freut sich einfach mit ihnen.

Das Ende nahte so schnell, dass ich die letzten Seiten gar nicht lesen wollte da es viel zu schnell vorbei war. Außerdem hatte ich etwas bedenken wie das Ganze wohl ausgehen würde, aber das Ende hätte gar nicht anders verlaufen können.

Wer gerne außergewöhnliche Geschichten mag der ist hier genau richtig, denn in Sophie Fawns Buch Ranjana wird einiges geboten. Spannung pur, die Nerven werden auf eine harte Probe gestellt, aber auch die Liebe kommt hier nicht zu kurz. Mit vielen Details die alles andere als langweilig sind werden einen reale Bilder in den Kopf gezaubert. Die Charaktere sind einfach nur sympatisch und mutig – sie muss man einfach gern haben.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.