Rezension

Rezension Nur im Mondschein

Buch: Nur im Mondschein

Autor: Sophie Fawn

ISBN: B081LLRN9L

ASIN: 978-1792980107

Für alle Fans von Gargoyles, Engeln und einer starken Protagonistin. 
Wo Licht ist, da ist auch Schatten. Doch was passiert mit den Statuen vor Zeas Fenster, wenn die Sonne untergeht?
Seit dem Umzug nach Hamburg faszinieren Zea die drei Steinfiguren auf dem Dach des Nachbarhauses. Besonders die menschliche Gestalt in der Mitte geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. In jeder Nacht scheint sie zu verschwinden. Während Zea das Rätsel um die Statuen lösen will, kommt sie ihrem attraktiven Nachbarn Lukas näher. Aber warum geht er ihr aus dem Weg? Und wo ist er tagsüber?
Zea setzt alles daran, sein Geheimnis aufzudecken. Dabei ahnt sie nicht, dass ihre Liebe zu Lukas und sein Leben auf dem Spiel stehen.

Nur im Mondschein ist ein Fantasy Roman geschrieben von der Autorin Sophie Fawn. Es handelt sich hierbei um einen Einzelband. Zum einen griff ich zu dem Buch weil mich der Klappentext ansprach, aber auch weil ich bereits Bücher der Autorin kenne die mir gut gefielen.

In diesem Buch geht es um Zea die von Bayern nach Hamburg ziehen muss. Neue Schule, neue Freunden und ein neues zu Hause, alles nicht so leicht. Schnell findet sie Anschluss und Freunde wie Rike, ihr Bruder Aiden und dann wäre da noch Lukas der der Steinfiguer auf ihrem Dach recht ähnlich sieht. Ob Zea dem Geheimnis rechtzeitig auf die Spur kommt?

Die Geschichte unterscheidet sich irgendwie grundlegend zu den anderen die ich sonst lese. Sie ist eher ruhig und sanft gehalt mit einer gewissen Grundspannung und ein paar wenigen Spanungsspitzen, nicht allzu turbulent. Dadurch ist sie aber nicht weniger faszinierend. Mir gefiel der Aufbau wie Zea dem Rätsel um Lukas auf die Spur kommt und wie sie heraus finden im zu helfen.

Der Schreibstil gefiel mir sehr gut leicht und locker, aber dennoch fesselnd. Dazu schmückt sie alles mit vielen Details aus, was es sehr realistisch wirken lässt. Der Aufbau der Geschichte ist gut gewählt und die Charaktere sind sehr liebenswert.

Diese Geschichte bekommt von mir definitiv eine Leseempfehlung alleine schon wegen der originellen Idee und deren hervorragenden Umsetzung dem Rätsel auf die Spur zu kommen.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.