Rezension

Rezension Mondsüchtig – Engelsschwingen

Buch: Mondsüchtig – Engelsschwingen

Autor: Kitty Harper

ASIN: B08GSTDQ3F

Nehmen wir unser Kreuz auf uns, werden wir zum beständigen Opfer der Welt, geben wir das Beste von dem, was wir haben, und von dem, was die Welt nötig hat. (Josef Zverina)

Der große Kampf steht bevor. In der vermeintlich letzten Schlacht steht Rai Seite an Seite mit Luzifer dem mächtigen Höllenfürsten Beelzebub gegenüber, während Tiara noch immer um ihr dämonisches Leben bangt. Können Engel, Jäger und Hexenmeister das retten, was ihnen am Herzen liegt? Oder verlangt das Schicksal noch größere Opfer von ihnen?

Mystische Wesen, übersinnliche Fähigkeiten und prickelnde Erotik in einem düsteren Romantasy-Abenteuer.

Engelsschwingen ist der bereits 8 Teil der Mondsüchtig Serie von Kitty Harper.
Um auf den vollen Genuss zu kommen sollte man eine bestimmte Reihenfolge einhalten, da die Bücher aufeinander aufbauen.

Veränderung ist in diesem Teil großgeschrieben, denn es passiert unglaublich viel, gutes sowie schlechtes.
Tiara ist immer noch gefangen in Apollos Welt und findet keinen Ausweg.
Apollo und Rai müssen gegen Belzebub antreten der scheinbar eine Nummer zu groß für die beiden ist und Aria soll Satan auf die Welt bringen der im Bauch sein Unwesen treibt, dies gilt es zu verhindern.
Doch um die Probleme aus der Welt zu schaffen müssen alle mit anpacken, gar kein so leichtes unterfangen wo einer den anderen misstraut.

Die Umsetzung diesen Teils ist einfach grandios gemeistert und ich muss sagen die Autorin hat sich wieder selbst übertroffen, sie legt noch eine Schippe drauf obwohl das kaum noch möglich scheint.
Das Buch fesselt einen mit Spannung, Dramatik und Action. Jedoch geht es auch heiß her durch einige erotische Szenen, aber genau diese Mischung gefällt mir.
Nicht zu vergessen ihre originellen Ideen, sowie unglaublich starke und liebenswerte Charaktere die sich unbemerkt ins Herz schleichen, daher trifft es mich umso mehr dass die Autorin eine Protagonistin so knallhart und erbarmungslos aus der Serie nimmt.

Durch die detailreiche und authentische Schreibweise bringt sie mein Kopfkino in Schwung und stürzt meine Gefühlswelt ins Chaos, da sie es so emotional und feinfühlig beschreibt.
Durch die lockere und leichte Art fliegt man durch das Geschehen.
Um das Ganze noch transparenter zu machen wird aus der Sicht zahlreicher Personen geschildert die deutlich gekennzeichnet wurden im Verwechslungen zu vermeiden.

Hier stimmt einfach alles und ihr bekommt ein tolles Gesamtpaket was ihr so noch nie gelesen habt, daher eine ganz klare Leseempfehlung für die Mondsüchtig Serie.
Für mich heißt es dafür nur leider warten bis der nächste Teil erscheint.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.