Rezension

Rezension Lux-Reihe Opal – Schattenglanz

Buch: Opal – Schattenglanz

Autor: Jennifer L. Armentrout

ISBN: 978-3551316806

ASIN: B00QFJ7R9W

Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.

❤️Wie kam ich zu diesem Buch?
Hier ist es nicht allzu schwer, einmal angefangen und geliebt, da liest man natürlich weiter. Zudem enden die Bücher jeweils mit einem sehr fiesen Cliffhanger.

🧡Worum geht’s in diesem Buch?
🧡Die Idee hinter dieser Geschichte?

Dawson konnte aus den Fängen von Deadalus befreit werden, scheinbar unversehrt. Die Freude ist groß über die Rückkehr des Bruders, wird aber auch von der Trauer an Adam überraschattet.
Als wäre dies alles nicht genug, erscheint Blake auf der Bildfläche und bittet Katy um Hilfe einen gefährlichen Plan, den alle das Leben kosten könnte, in die Tat umzusetzen. Doch das man ihm nicht trauen kann hat er schon einmal unter Beweis gestellt.

💛Die Umsetzung der Grundidee?
Ich bin noch immer ziemlich geflasht von diesem Buch und ich hoffe ich finde die richtigen Worte.
Die Umsetzung der Geschichte ist einfach unglaublich gut gelungen. Ich orientiere mich ja meist am Klappentext und der sagt hier einfach viel zu wenig aus, aber dafür sind die Überraschungen um so größer.
Man kommt hier sehr wenig zum durchatmen, weil einfach ein Ereignis das nächste jagt, oft ist es ein Schalg ins Gesicht, weil man diese Dinge einfach nicht kommen sah und fassungslos weiter liest. Die Spannung kommt hier definitiv nicht zu kurz was von Nervenkitzel, Trauer, Leidenschaft und Romantik immer wieder abgelöst wurden. Die Geschichte ist toll Strukturiert, realistisch dargestellt und verfolgt ein Ziel, was für den Leser meist eher Rückblickend erst erkennbar ist.
Ich finde die Lux, die Wesen die in dieser Reihe eine Rolle spielen so faszinierend. Mit jedem Teil erfährt man mehr wozu sie in der Lage sind und worin sich Hybriden unterscheiden die von den Lux geschaffen wurden. Ich liebe es fremde Wesen zu erkunden und hier gibt die Autorin dem Leser Raum dazu, schmückt sie aus mit vielerlei Details das man sich ein Bild machen kann.

5 von 5 ⭐⭐⭐⭐⭐

💚Charaktere

📌 Dawson: Dawson ist aus den Fängen der Regierung befreit und ich finde sein Verhalten sehr realistisch dargestellt. Er freut sich wieder zu Hause zu sein, dass es ihm gut geht, dennoch fühlt sich alles fremd an und trotzdem hält ihn nichts, da ihm ein wichtiger Teil fehlt, nämlich Beth was immer wieder zu Kurzschlussreaktionen führt. Dennoch ist es schön zu beobachten wie er sich Katy gegenüber immer mehr öffnet. Diese Szenen wurden mit so viel Feingefühl ausgearbeitet.

📌 Luc: Er ist sehr schwer einzuschätzen. Von seinem kindlichen äußeren darf man sich jedenfalls nicht täuschen lassen. Meist strahlt er eine recht bedrohliche Aura aus und man merkt schnell mit dem ist nicht zu spaßen. Dazu ist er klug und gerissen, weiß wie man an die nötigen Infos kommt. Von Luc werden wir mit Sicherheit noch hören.

📌Deamon: ja er ist schon irgendwie der Macho in dieser Reihe dem das Selbstbewusstsein zu Kopf gestiegen ist, aber ich finde gerade in diesem Teil hat er gezeigt, dass er auch anders kann. Zum einen ein echter Romantiker, aber auch ein Realist der in Ausnahmesituationen ein kühlen Kopf bewahren kann.

5 von 5 ⭐⭐⭐⭐⭐

💙Schreibstil
Der Schreibstil der Autorin hat mir, wie in den vorherigen Bänden, echt gut gefallen. Auf der einen Seite beweist sie immer wieder Feingefühl in den verschiedensten emotional sensiblen Situation, aber es gibt auch viele Szenen die so lebendig und energiegeladen sind, düster doch trotzdem nicht erdrücken. Sie baut unglaublich viele Wendungen ein die für tolle Überraschungsmomente sorgen. Sie drückt sich leicht und verständlich aus und passt sich dem Jugendstil an, achtet auf eine gewisse Ausdrucksweise und bringt trotzdem ihre ganz eigen Note mit ein.

5 von 5 ⭐⭐⭐⭐⭐

💜Spaßfaktor / Unterhaltung
Ich habe mich richtig gut unterhalten gefühlt, das Geschehen fesselte mich und verschlug mir manchmal den Atem. Es gab aber auch so viele tolle Momente fürs Herz und diesmal überzeugte mich einfach diese Mischung.
Die Charaktere wachsen mir immer mehr ans Herz und mit jedem Teil lernt man mehr über sie kennen, leidet mit ihnen.
Ich liebe diese Reihe einfach und solltet ihr sie noch nicht kennen, dann ändert das am besten gleich.

5 von 5 ⭐⭐⭐⭐⭐

__________________________________________

20 von 20 ⭐ erreicht daher 5 Punkte

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.