Rezension Hailey Blake – Bad Boys küssen besser

Buch: Hailey Blake – Bad Boys küssen besser

Autor: Laura Misellie

ISBN: 978-1080993055

ASIN: B07ZC9ZYMV

Kai McKenzie platzt wie eine Bombe in Haileys Leben. Mit schroffer Art, Gewaltproblem und hohem Frauenverschleiß macht er sich schnell einen Namen im Ort. Doch ausgerechnet ihm fühlt Hailey sich verbunden, nachdem zwei grauenhafte Vorfälle ihre Welt erschüttert haben. Die Spannung zwischen ihnen lässt sich nur schwer ignorieren, doch während Kai mit den Schatten seiner Vergangenheit kämpft, leidet Hailey unter ihren familiären Problemen und den Folgen der Ereignisse. Können sie einander genug Halt geben und sich auf das neu geknüpfte Band einlassen?

Er, Kai McKanzie ist der neue an der Schule und sein Ruf eilt im Mailenweit voraus. Wäre er nicht so verboten gutaussehend, hätten Hailey und Kai nicht einen gemeinsamen Freund der ihnen wichtig ist und hätte Kai nicht die Gabe zur Rechten Zeit am rechten Ort zu sein, würde ich schwarz für ihn und Hailey sehen Freunde zu werden. Er glänz nämlich nicht gerade mit sympathischen Eigenschaften, sonderen verhält sich wie ein Macho wie er im Buche steht und lässt nichts unversucht andere von sich zu stoßen. Ich persönlich finde gerade das macht ihn so geheimnisvoll, denn man stellt sich die Frage ob mehr hinter seinem Verhalten steckt oder ob er einfach so ist wie er ist.

Hailey dagegen hat echt biss und hat es sich zur Aufgabe gemacht Kai eine gute Freundin zu sein, ob er nun will oder nicht. Sie ist neugirierig, schlagfertig und lässt sich nicht so schnell unterkriegen, doch auch sie werfen einige Dinge aus der Bahn mit denen sie erstmal klar kommen muss. Denoch hat sie eine sehr liebenswerte Art das man sie nur ins Herz schließen kann.

Hier geht es nicht nur rein um Liebe, Freundschaft und Badboys, sondern auch um derbe Schicksalsschläge mit expliziten Gewaltszenen. Ich denke gerade deshalb unterscheidet es sich auch von anderen Büchern, da ernste Themen mit angesprochen werden ohne zu beschönigen, knallhart aber gefühlvoll ohne
sich irgendwelche Tabus aufzuerlegen.

Die Spannung kommt auf jedenfall nicht zu kurz und flacht nie wirklich ab. Mich persönlich konnte das Buch fesseln und mitreißen, schenkte mir auf jedenfall ein paar schöne Lesemomente. Durch die leicht, lockere und humorvolle Schreibweise ist der Lesefluss stets gegeben und auch sprachlich hat sich die Autorin gut, aber niveauvoll angepasst.

Das das Gesamtpaket einfach stimmt kann ich nur eine klare Leseempfehlung geben.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.