Rezension Frostmagie – Fesselnde Weihnachten

Buch: Frostmagie – Fesselnde Weihnachten

Autor: June Morgen

ASIN: B08MWWJTMK

Marco begegnet Amelia zufällig, als diese mit seinem Bruder die Mittagspause verbringt. Er ist sofort von ihr fasziniert.
Als er sie das nächste mal sieht, steckt sie in Schwierigkeiten und Marco bietet seine Hilfe an. Die beiden kommen sich schnell näher und stellen fest, dass sie fesselnde Gemeinsamkeiten haben. Doch auch in der Vorweihnachtszeit ist man vor bösen Überraschungen nicht sicher.
Wird dieses Weihnachten zur Katastrophe?

Zwei Brüder – der eine smart der andere bad mit ungewöhnlichen Neigungen, dazu eine böse Überraschung und dann steht auch noch Weihnachten vor der Tür. Das soll jetzt romantisch sein? Genau – denn June Morgen beweist es euch in fesselnde Weihnachten.

Diese Geschichte ist für mancherlei Überraschungen gut, aber allzu viel kann ich nicht verraten, denn sonst müsste ich nun spoilern. Allerdings kann ich euch eins garantieren, es wird heiß, es wird abenteuerlich, manchmal auch gefährlich dazu eine Portion Herzschmerz und Romantik. Eine komische Mischung, aber die Geschichte ist einfach unglaublich und absolut lesenswert. Gerade das Ende gefiel mir besonders gut.

Der Schreibstil der Autorin ist leicht, flüssig und sehr angenehm zum lesen. Zudem gibt’s Kopfkinoalarm was ja sicherlich nie fehlen darf.
Dazu starke Charaktere, allerdings ein kleines Manko meinerseits, entweder hätte man die Neigungen weglassen sollen oder einen Charakter etwas dominanter darstellen müssen, denn so wirken einzelne Szenen etwas unglaubwürdig. Allerdings ist das jetzt nicht besonders grafirend und büßt nichts an den schönen Lesemomente die ich mit der Geschichte hatte ein.

Wagt euch auf die Reise nach Frost Creek und lasst euch von der Frostmagie verzaubern, anstecken und infizieren. Bei mir ist es schon zu spät, einmal die Magie gespürt will man einfach mehr.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.