Rezension die Magie der Bücher

Buch: Die Magie der Büche

Autor: Nadja Losbohm

Verlag: Selfpublishing

ASIN: B01M5C6WSI


Warst du schon einmal der Held deines Lieblingsbuches? Waren seine Emotionen deine? Hast du mit ihm mitgefiebert, -gefühlt und –gekämpft und denselben Schweiß und dieselben Tränen vergossen, die er vergossen hat? Dann weißt du, welche Magie im geschriebenen Wort, welche Magie in Büchern steckt.

„Die Magie der Bücher“ ist eine kleine Sammlung von Kurzgeschichten, die von eben dieser handeln: der Magie der Bücher, die jede Leseratte bestens kennt. Begib dich unter anderem auf eine Reise über die Wolken und lerne Zauberspiegel kennen, die dir die Liebe deines Lebens zeigen. Triff eine junge Hexe, der ein Buch den Weg weist. Flieg ins Land der Glitzervögel und schwirre mit der lesenden Elfe durch den besten Ort der Welt: eine Bibliothek. Hauptdarsteller, wie kann es anders sein, sind: die Bücher. Lass uns ihre Magie feiern! 

Das bunte Cover selbst gefällt mir ganz gut. Irgendwie erinnert es sogar an die Märchenbücher aus meiner Kindheit. Das magische Buch wirkt anziehend mit den Glitzerstaub und den darum platzierten Blumen. Es lädt einfach zum Träumen ein zumal die Hauptdarsteller ja magische Bücher sind passt es sogar sehr gut zum Inhalt.

Genauso magisch wie das Cover sind auch die Kurzgeschichten. Sie lassen einen einfach vor sich hinträumen und in eine bezaubernde Märchenwelt entführen. Die Autorin macht Dinge möglich die es eigentlich nicht sein dürften, dennoch wirkt es passend in ihren Geschichten. Sie sind von Anfang an durchdacht und geben eine klare Struktur vor.

Mir persönlich gefällt die erst Geschichte was gleichzeitig auch die längste ist und die der kleinen Hexe Yolanda besonders gut, aber jede einzelne hat etwas besonderes für sich. Jedoch sind es keine Personen die hier die Hauptrolle übernehmen, sondern es sind Bücher mit besonderen Fähigkeiten. Die Autorin zeigt uns wie wichtig das geschriebene Wort ist und was man alles daraus machen kann.

Somit überzeugte mich auch der trotzige, leichte und flüssige Schreibstil der Autorin der mich fesselte. Zudem man als Leser immer das Gefühl hatte angesprochen und mit einbezogen zu werden. Sie beschrieb ihre Welt genau, sogar die kleinen Dinge die darin vorkommen. Sie brauchte nicht viele Seiten um mich von ihrem können überzeugen zu können.

Mehr werde ich an dieser Stelle auch nicht verraten, denn sonst kann ich euch auch gleich alles erzählen, am besten ihr lest es einfach selbst und lasst euch in diese verzauberten Welten entführen.

Ich danke der Autorin für die Bereitstellung dieses Reziexemplares.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.