Rezension Dark Spells – VOn Fallen und Verrätern

Buch: Dark Spells – Von Fallen und Verrätern

Autor: Nina Hirschlehner

Verlag: Selfpublishing

ISBN: 978-1798714133

ASIN: B07N67T71P

Wer ist die mächtigste Hexe im ganzen Land?
Wenn es eines gibt, das Dhana nicht verzeihen kann, dann ist es Betrug. Die Königin der Stadt setzt alles in Bewegung, um ihren ehemaligen Schatten in die Finger zu bekommen. Wird es ihr gelingen, Shadow aufzuspüren?Dark Spells – Fantasy Serie
Die magische Buchserie erscheint monatlich, sowohl als eBook als auch als Taschenbuch. Reihenfolge: S T A F F E L 1Spruch I: Die Königin der StadtSpruch II: Von Rosen und JägernSpruch III: Ein Rennen gegen die ZeitSpruch IV: Die Narben der VergangenheitSpruch V: Feuer mit FeuerS T A F F E L 2Spruch VI: Die Magie des WaldesSpruch VII: Das Geheimnis der schwarzen RoseSpruch VIII: Von Fallen und Verrätern

Das Cover ergänzt die Reihe um ein weiteres, sehr schön gestaltetes Cover. Es ergibt eine schöne Einheit und man erkennt es wieder, da der Stil gleich bleibend ist.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt leicht, flüssig und sehr angenehm zu lesen.

Dhana ist für mich immer vorhersehbarer was der Geschichte ein Stückweit die Spannung raubt. Ihr Gier nach Macht die sie über alle Hexen Londons haben möchte ist langsam nervig, da es ihr um nichts anderes geht. Durch Savannahs Kampfansage wirkt sie gar noch etwas schwächlicher wie vorher auf mich und sie versucht mit aller mitteln den gebrochenen Zacken in ihrer Krone wieder zurecht zu biegen, koste es was es wolle. Allerdings macht sie dies nicht zu einer gefürchteten Feindin die alles in der Hand hat. Dies alles lässt den Charakter schwach erscheinen und von einer gefürchteten Feindin erwarte ich einfach etwas mehr Stärke, Handlungen die Furcht auslösen und nicht nur ein Haus das sie nieder brennt. Ebenso gehen ihr nie die Ideen aus und wird sie als Person angegriffen setzt sie noch eins oben drauf, bei Dhana hingegen fehlt mir das einfach, man scheint sie schon in und auswendig zu kennen. Der Anfang war stark nur kommt da irgendwie nichts nach.

Savannah kommt ebenfalls kaum aus ihrer Haltung heraus. Anfangs war sie für mich ein sehr starker und selbstbewusster Charakter der weiß wozu sie in der Lage ist, doch durch ihr Handeln bröckelt auch hier langsam die Fassade. Sie ist sehr motiviert was Zoeys Ausbildung angeht, man spürt da sie an sie glaubt und hat ihr gegenüber eine enorme Motivation. Allerdings warte ich bei ihr immer noch auf den Moment wo sie ausbricht und zeigt wer oder was in ihr steckt und diese schützende Hülle fallen lässt.

Zoey ist für mich weiterhin ein sehr starker Charakter geblieben und bringt die nötige frische ins Geschehen. Sie hat ihr Ziel fest vor Augen und arbeitet daran ihre Magie besser und stärker zu machen. Ihre Gefühle sind für mich greifbar und verständlich, dies macht sie zu meinem momentanen Liebling.

Ria, die einzige die für mich zur Zeit nicht ganz durchschaubar ist und daher einen gewissen Nervenkitzel in mir auslöst. Man will hinter ihre Pläne kommen doch das beide Hexen bei ihren Plänen eine Rolle spielen, lässt mich einfach nur neugierig werden. Ich kann sie schlecht einschätzen da sie einfach nichts von sich preis gibt.

Diesmal war die Geschichte sehr vorhersehbar für mich was mir oft die Spannung raubte, aber dennoch gab es ein paar vereinzelte Szenen die auch mich überraschten. Die Charaktere werden langsam etwas eintönig und es scheint als kenne man sie bereits in und auswendig. Hier erwarte ich irgendwie mal eine neue Seite die einen überrascht, eine Person die ein Fehler macht oder aus der Reserve kommt, etwas das mich so unerwartet trifft dass es mich überrascht.  Das Ende holt wieder ein bisschen etwas heraus und  sorgte dafür, dass man trotzdem weiter lesen möchte. Vielleicht ist es auch dem ganzen geschuldet das die Geschichte ja trotzdem seinen Lauf nehmen muss und man nicht gewisse Szenen heraus lassen kann. Ich hoffe der nächste Band dieser Reihe kann mich wieder mehr überzeugen als diesmal.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.