Plauderecke für Protagonisten

Plauderecke der Protagonisten – Birte Hexe Schülerin

Sternenzauber:

Hallo Birte, du bist ja die einzige Zwergin, die in der Aequipondium-Reihe auftritt und außerdem Hexenschülerin. Kannst du uns ein bisschen darüber erzählen, wie es dazu gekommen ist?

Birte:

Ich bin eine Zwergin? Tatsächlich? Wieso hat mir das keiner gesagt?

Sternenzauber:

Oh, Entschuldigung. Habe ich dich beleidigt?

Birte:

Nein, ist schon gut. Wir Zwerge sind es gewöhnt, dass alle Welt auf uns herabschaut. Deshalb wohnen wir ja auch gern in den Bergen, damit wir mal auf euch runterschauen können.

Sternenzauber:

Aber zurück zu deiner Rolle als Hexenschülerin. Das eine Zwergin Hexe wird, ist ja schon etwas ungewöhnlich, oder?

Birte:

Das stimmt. Wäre es nach meinen Eltern gegangen, hätte ich vermutlich wie sie eine Karriere im Abbau von Bergkäse angestrebt.

Sternenzauber:

Aber das wolltest du nicht?

Birte:

Auf keinen Fall. Hast du schon mal erlebt, wie so ein Käsebergwerk riecht? Nein. Ich wollte die Welt sehen!

Sternenzauber:

War es schwer an einen Ausbildungsplatz als Hexe zu bekommen? Es gibt schließlich nicht so viele Zwergenhexen, oder?

Birte:

Das stimmt. Und es war wirklich nicht leicht. Gerade in Aequipondium haben die Hexen viel Vorurteile gegen Zwerge. Was ich mir schon anhören musste: Deine Wäsche wird immer nach Käse stinken. Und: Wie willst du überhaupt die traditionelle Weißwäsche aufhängen? Du kommst ja nicht mal an die Leine ran!

Sternenzauber:

Das sind ja harte Vorwürfe. Aber im ernst: Wie machst du das mit der Wäsche?

Birte:

Wie wohl? Mit einer Trittleiter! Aber Theolinde ist es ohnehin egal.

Sternenzauber:

Natürlich. Hast du als Hexe ein besonderes Steckenpferd?

Birte:

Ja. Mich interessiert die Wahrsagerei. Tarotkarten, Horoskope, Kristallkugeln. Das fasziniert mich einfach. Leider ist wird diese Kunst kaum gelehrt. Das meiste musste ich mir selbst beibringen.

Sternenzauber:

War das schwer?

Birte:

Eigentlich nicht. Jedenfalls nicht, nachdem ich mir bei Sidonia die richtigen Bücher, ähm, „ausgeliehen“ habe.

Sternenzauber:

Verstehe. Und bist du gut?

Birte:

Ziemlich, würde ich sagen. Ich merke es immer daran, dass die Leute fasziniert auf meine Hände oder in die Kugel schauen. Auf einmal ist es egal, wie groß oder klein ich bin.

Sternenzauber:

Das ist sicher toll. Ich hoffe, dein Erfolg hilft auch anderen Zwergen, ihren Traumberuf zu finden.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.