Büchersterne die verzaubern – Chroniken Der Weisen

Beschreibe mit eigenen Worten dein Buch in wenigen Sätzen worum es geht.


Ein magischer Krieg steht bevor und die Weisen (eine große Gruppe Menschen, die besondere Fähigkeiten besitzen oder einer besonderen Art angehören) müssen gegen einen uralten Feind kämpfen, den sie vor 2000 Jahren besiegen konnten. In diesem Krieg standen sich einst die Weisen und ihr Feind gegenüber, der aus verschiedenen Gattungen bestand. Auf der gegnerischen Seite kämpften Umbra, Teufelssteine und die Raväis zusammen, um die Weisen zu vernichten und die Welt zu unterwerfen. Die Weisen gewannen den Krieg. Die Umbra wurden vertrieben, die Teufelssteine versteckten sich und die Raväis wurden ausgelöscht.
Um die Welt der Weisen war es ruhig und sie gingen ihrer einzigen Aufgabe nach, die sie ausmacht. Sie schickten Jäger durch magische Spiegel in die Vergangenheit, um die Geschichte zu erforschen und sie beherbergten die Gelehrten, die das daraus erbrachte Wissen zu Papier bringen, um es für die Nachwelt zu erhalten.

Doch dann setzt Jo Bennett, ein unscheinbares und freundliches junges Mädchen, eine Fähigkeit ein, als sie ihren Bruder vor dem Mobbing anderer Jungs beschützen will. Jo findet so ihren Weg in die Welt der Magie, geradewegs zu den Weisen selbst, und sie alle müssen mit Entsetzen und Überraschung feststellen, dass die Raväis nicht so restlos ausgelöscht zu sein scheinen, wie sie dachten. Jo gehört dieser alten Spezies an, die man für ausgestorben hielt, doch bevor man sich damit genauer befassen kann, werden die Weisen von ihrer Vergangenheit überrollt und erfahren, dass die Umbra zurückgekehrt sind und sie erneut vor einem Krieg stehen. Doch dieses Mal ist der Feind im Besitz eines Zaubers, der den Sieg der Weisen unmöglich erscheinen lässt.

Kannst du uns ein kleines Geheimnis verraten über den unbekannten Ort verraten an den Jo verschleppt wurde?

Es gibt jemanden auf der Insel, der dem Feind angehört.

Jo’s Leben krempelt sich ja von heute auf morgen komplett um. Was macht sie so besonders, dass sie all dies durchleiden muss?

Jo hat eine besondere Fähigkeit, sie kann mit einer Berührung andere manipulieren. Eigentlich dürfte es sie aber nicht geben, weil ihre Art vor 2000 Jahren ausgelöscht worden ist, denn ihre Fähigkeit ist dunkel und bedrohlich. Jo lebt also unter anderen Menschen als Aussätzige.

Was hat es mit dem arroganten Elementar Eric auf sich, dass er im Gegensatz zu allen anderen keine Angst zeigt?

Klar hat er Angst, nur selten um sich selbst 😉 Was dahintersteckt erfährt man nach und nach im Buch 😉

Was ist deine persönliche Lieblingsstelle im Buch?

Das ist wohl am Ende von Band 1 das Gespräch von Jo und Eric. Zu dieser Zeit stehen sie sich nicht nahe, Jo hält ihn für einen arroganten Mistkerl, erkennt aber, dass er der Einzige ist, der bereit ist, zu ihr zu halten. Er sagt schonungslos, was er denkt, ohne Rücksicht auf ihr ohnehin schon gebrochenes Herz. Das ist der Ansporn dafür, dass Jo das erste Mal so richtig umdenkt und sich stark fühlt.

Warum sollten sich gerade Leser für dein Buch entscheiden? Was ist so besonders an den Chroniken der Weisen?

Die Geschichte hat es so noch nicht gegeben. Ich greife verschiedene Komponenten auf (Magie, Zeitreisen, besondere Fähigkeiten, etc.) und habe daraus aber etwas völlig Neues gemacht. Kein einzelner Band erzählt uns eine ganze Geschichte, nur zusammen ergeben sie nach und nach die Story.

In einem Buch stecken so viele Botschaften. Nenne mir eine aus den Chroniken der Weisen.

Menschen neigen dazu, andere mit Vorurteilen zu betrachten. Ich zeige vor allem auf, dass niemand das sein muss, was er bestimmt war, zu sein. Und erst recht nicht das, was andere in ihm sehen. Jeder wählt seinen Weg allein und muss für seine Taten und die Konsequenzen die Verantwortung tragen.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.