Autorin Ellen McCoy

Ellen McCoy wohnt mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Töchtern in der Nähe von Köln. Sie ist eine absolute Leseratte und liebt es, in schönen Geschichten zu versinken. Wenn Sie sich nicht gerade mit ihrer Familie beschäftigt, sitzt sie am liebsten schreibend am Laptop.
Ihre „Alaska wider Willen“-Reihe schaffte es auf Anhieb in die Top Charts der Online-Shops und auf die Bildbestsellerliste.
Als Elvira Zeißler schreibt die Autorin auch romantische Fantasy. Gern können Sie ihre Facebook Lesergruppe „Buchwelten voll Gefühl und Magie“ besuchen oder ihren Newsletter abonnieren unter

»Cremig zart verführt« von Ellen McCoy
»Das Zeitalter der Gentlemen ist längst vorüber«, davon ist Carys überzeugt, als sie Logan trifft. Der neue Eigentümer des Eiscafés gibt ihr zwei Wochen, um zu beweisen, dass dort keine Modernisierung nötig ist. Dabei hat er nicht mal ein Lieblingseis. »Welcher Mensch kannte bitteschön nicht sein Lieblingseis?«
In dem humorvollen Liebesroman mit Urlaubsflair trifft die lebenslustige Carys auf den erfolgreichen Unternehmer Logan – auf den ersten Blick kein Anlass zur Hoffnung, dass aus dem ungleichen Paar mehr als eine Geschäftsbeziehung werden könnte.
Doch sind sie wirklich so verschieden? Auch Logan hatte sich anfangs in einem Café seine Sporen verdienen müssen. Die Fassade des Geschäftsmanns, der keine Sentimentalität zulässt, bröckelt, und es kommen Dinge heraus, die für Carys und Logan neue Wege eröffnen.
Einfühlsam, gewitzt und spannend erzählt – fiebern Sie mit, wenn Carys versucht, Logans Herz zum Schmelzen zu bringen.

Eine winterlich-romantische Liebeskomödie zum Schmunzeln, Träumen und Dahinschmelzen.

Beth Andrews weiß genau, wie ihr Traummann sein sollte, leider ist dieser weit und breit nicht in Sicht. Als sie kurz vor Weihnachten auch noch ihren Job verliert und ihr Wagen in einem Schneesturm liegen bleibt, scheint sie am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen zu sein. Gestrandet in Silver Creek ist sie auf die Hilfe von Richard angewiesen – einem Mann, der abweisend und zynisch ist und allein in einem ehemaligen Hotel haust. Mit dieser Frau, die unverhofft vor seiner Tür steht, möchte er nichts zu tun haben, da sie ihn an das Leben erinnert, das er aus gutem Grund für immer hinter sich ließ.
Doch der Schnee und das liebenswert verrückte Silver Creek bringen so manche festgefahrene Haltung zum Wanken …

Eine romantische Liebesgeschichte über die Macht der Träume und die Liebe zu Büchern.

Nach der abrupten Trennung von ihrem Freund steht Annie ohne Wohnung und Arbeit da. Hals über Kopf flüchtet sie zu ihrer Schwester nach Silver Creek in der Hoffnung, dort wieder zu sich zu kommen. Ein Aushilfsjob im Books’n’Dreams, dem örtlichen Buchladen, kommt ihr dabei gerade recht. Endlich kann sie ihre Begeisterung für Bücher voll ausleben und mit anderen teilen.
Lediglich der attraktive und vornehm zurückhaltende Buchhändler Mr. Ward macht ihr zu schaffen, denn schon bald fühlt Annie sich stark zu ihm hingezogen. Doch man munkelt, er hätte gar kein Interesse an Frauen.
Oder hat er einen anderen Grund, den weiblichen Teil von Silver Creek auf Abstand zu halten?

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von SchneeSturmKüsse gelesen werden. Fans der Serie erwartet ein Wiedersehen mit bekannten Charakteren und dem liebenswerten Städtchen Silver Creek.

Liv Archer hat für ihr Leben einen festen Plan: Erst kommt die Karriere, danach die Liebe.
Als Liv das Büro ihres Chefs betritt, rechnet sie fest mit einer Beförderung und einem glamourösen Auftrag in New York. Stattdessen schickt er sie in die Wildnis von Alaska, um das marode Sägewerk seines Neffen vor dem Untergang zu bewahren.
Als wäre dies noch nicht genug, ist Matt Coleman über Livs Auftauchen alles andere als erfreut und bemüht sich nach Kräften, sie möglichst bald wieder loszuwerden. Lediglich sein Partner Tom steht ihr hilfreich zur Seite und lässt seinen Charme bei ihr spielen.
Doch Liv hat einen eisernen Vorsatz: Fange nie etwas mit einem Kunden an …

Sarah Bishop führt ein perfektes Leben. Aber heißt perfekt auch wirklich glücklich?
Kurz vor Weihnachten packt Sarah einer plötzlichen Eingebung folgend ihren Koffer und flüchtet aus dem sonnigen Kalifornien in die winterliche Wildnis Alaskas – auf der Suche nach Ruhe, Abgeschiedenheit und sich selbst. Das entpuppt sich allerdings als nicht so einfach, denn Alaska hält mehr als eine Überraschung für sie bereit.

Tom Collins ist einem gelegentlichen Flirt nicht abgeneigt, an einer ernsthaften Beziehung hat er jedoch so gar kein Interesse. Als Sarah plötzlich in dem Haus nebenan auftaucht, geraten seine Überzeugungen ganz schön ins Wanken. Doch er hat einen sehr guten Grund, die hübsche Touristin auf Abstand zu halten …

Dieses Buch ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den anderen Teilen der „Alaska wider Willen“-Reihe gelesen werden. Fans der Reihe erwartet in diesem Band jedoch ein Wiedersehen mit Tom Collins, dem Nebencharakter aus „Unsäglich verliebt.“

Eine romantische Liebeskomödie über verpasste Chancen und große Träume von Bestseller-Autorin Ellen McCoy!

Meg Leary möchte nichts sehnlicher, als ihre Heimatstadt North Pole hinter sich zu lassen. Aber das würden ihr ihre Eltern niemals verzeihen.
Ryan Miller kommt nur nach Alaska, weil er Beth, die er seit Jahren heimlich liebt, auf dieser Reise für sich gewinnen möchte.
Als sich ihre Wege zufällig kreuzen, fasst Meg einen verzweifelten Plan. Sie will Ryan helfen, Beth zu erobern, wenn er ihre Eltern im Gegenzug davon überzeugt, sie endlich ziehen zu lassen.
Damit ist das Gefühlschaos jedoch vorprogrammiert, denn Liebe geht bekanntlich ihren eigenen Weg …
Ein mitreißender Liebesroman aus der Regentschaftszeit von Bestsellerautorin Ellen McCoy!
Nach dem Tod ihres Vaters wird Lady Diana Chesney von ihrem Vormund zur Ehe mit dem fast 20 Jahre älteren Viscount of Harrington gezwungen. Ihrer kleinen Schwester zuliebe fügt Diana sich voller Grauen in ihr Schicksal, denn die Gerüchte, die über Lord Harrington im Umlauf sind, lassen sie nichts Gutes erahnen. Man munkelt, er habe seine erste Frau ermordet und führe seitdem einen überaus wüsten Lebensstil.
Während sich Diana in ihrer neuen Umgebung einzufinden versucht, drängen sich ihr immer mehr Fragen auf. Was geschah wirklich mit der ersten Frau des Viscounts und wer ist der geheimnisvolle Sänger, der ihr Herz Nacht für Nacht zum Klingen bringt?
In sich abgeschlossener Einzelband
Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.