5 MAGICAL FACTS ABOUT THE BOOK Die Wächter von Nimrhon

Hat eine Liebe eine Chance, wenn scheinbar alle Umstände gegen sie sprechen?
Das ist eine der zentralen Fragen.
In einer mystischen, nachzeitlichen Welt treffen Phelía und Làron aufeinander: Sie eine junge Kämpferin, die alles daran setzt, ihre Familie zu retten. Er ein Spross ihrer Feinde, die das Leben der Menschheit in mittelalterliche Zustände zurückgeworfen haben.
Eine schicksalhafte Begegnung, deren Bedeutung keiner von beiden erahnt …


Obwohl die Geschichte aus Sicht der 18jährigen Protagonistin geschildert wird, ist diese Erzählung kein Jugendbuch, sondern richtet sich an LeserInnen ab etwa 16 Jahren aufwärts.

 Es ist ein Reihenauftakt

Genre: Fantasy/Romance/Dystopie/New Adult

Keine schnell erzählte Liebesgeschichte (obwohl die Lovestory schon ein wichtiger Schwerpunkt ist), sondern atmosphärisch und detailliert erzählt. Mit vielen Facetten und Charakteren.

Zum Nachdenken, mitfiebern und rätseln.

Vor jedem Kapitel gibt es als ‚Vorausblick‘ eine kleine Zeichnung, die ich selbst erstellt habe. 

Amerikanischer Kontinent

Natur, Städte/Siedlungen.

Phantastische Orte.

Traumhafte Landschaften.

Gedanken und Träume.

Meine Charaktere sind ……

breit gefächert…

tiefgründig…

liebenswert…

verabscheuungswürdig…

nie langweilig

Ich habe schon in meiner Kindheit viel geschrieben, bin diesem Traum aber nie so wirklich ernsthaft nachgegangen. – Bis mir vor ein paar Jahren auf einer unserer Reisen die ersten Ideen zu Phelía und ihrer Geschichte kamen.

Die Genres habe ich ja zuvor schon erwähnt. Ein paar Rezensenten haben mein Buch außerdem als ‚episch, bildgewaltig und wortgewandt‘ beschrieben, wenn ich das hier so zitieren darf.

Mach den Anfang und teile diesen Beitrag.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.